Composite Füllungen und Keramikinlays | Behandlungsspektrum | Behandlung der Zahnarztpraxis Joanna K. Vorhauser

Composite Füllungen und Keramikinlays

COMPOSITE FÜLLUNGEN UND KERAMIKINLAYS

Bei kleinen Defekten sind plastische Kunstofffüllungen (Composites) das erste Mittel der Wahl. Der Grund: Sie lassen sich mit minimalinvasiven Eingriffen einsetzen und die Zähne können noch sofort in der gleichen Sitzung verschlossen werden. Zudem lassen sich Composites nahezu exakt auf die Farbe Ihrer Zähne anpassen. Größere Defekte, vor allem im kauintensiven Seitenzahnbereich sollten langfristig mit Keramikinlays bzw. Teilkronen versorgt werden. Es handelt sich dabei wie bei Compositefüllungen um eine sogenannte restaurative Versorgung, bei der der eigene Zahn erhalten bleibt. Auch hier können viele Ihrer Wünsche hinsichtlich Material und z.B. Farbgebung berücksichtigt werden.

Behandlung

 

Schreibe einen Kommentar